Rechtsschutzversicherung – keine Angst vor Klagen

von Andreas Mayer am in Finanz-Tipps. Kommentieren

Gebühren für Anwälte und Gerichte können schnell teuer werden. Sorgen Sie mit einer Rechtsschutzversicherung dafür, dass Sie nicht vorschnell klein beigeben müssen.

Beim Partner der Sparkassen, der ÖRAG-Rechtsschutzversicherung, haben Sie die Möglichkeit, sich nach einem praktischen Baukastenprinzip die Rechtsschutzversicherung zusammenzustellen, die Ihnen wichtig sind. Selbstverständlich können Sie sich auch für ein kostengünstiges Gesamtpaket entscheiden, das die einzelnen Bausteine zusammenfasst, und von einem Kombitarif profitieren.

Bausteine für jeden Bedarf

Privatrechtsschutz: Am häufigstem kommt es im privaten Bereich zu juristischen Auseinandersetzungen. Dies kann die Streitigkeit mit der gesetzlichen Kranken- oder Rentenversicherung sein oder auch Schadenersatzforderungen wegen Mängeln aus einem Kaufvertrag. Dieser Baustein schützt unter anderem Sie, Ihren Lebenspartner und Ihre unter bestimmten Voraussetzungen mitversicherten minderjährigen und volljährigen Kinder.

Verkehrsrechtsschutz: Nur zwei Beispiele für Rechtsstreit in diesem Bereich: Ein Unfallverursacher will den an Ihrem Auto entstandenen Schaden nicht bezahlen oder Sie haben Streitigkeiten mit dem Verkäufer Ihres gebraucht gekauften Autos. Versichert sind Sie nicht nur als Eigentümer, Halter, Fahrer oder Mieter eines Fahrzeugs, sondern auch als Fahrgast, Fußgänger oder Radfahrer.

Berufsrechtsschutz: Dieser Baustein ist unter anderem wichtig, wenn Sie sich gegen eine ungerechtfertigte Kündigung oder Abmahnung zur Wehr setzen wollen. Bedenken Sie, dass bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten in der ersten Instanz jede Partei die Kosten selbst tragen muss – unabhängig vom Ausgang des Verfahrens.

Haus- und Wohnungsrechtsschutz: Ob Ärger wegen Grillens auf dem Balkon oder eine Auseinandersetzung über Schimmel in der Wohnung – die Liste der Konflikte ist lang. Dieser Baustein bietet sowohl Mietern als auch Eigentümern Schutz.

Rechtsschutz jetzt noch umfangreicher

Je nach Baustein bietet die Versicherung seit Januar 2013 zusätzliche Leistungen und Services. Vorteile haben insbesondere Familien mit Kindern. Der Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz schließt zum Beispiel nun auch die Wohnungen der mitversicherten volljährigen Kinder ein. Im Verkehrs-Rechtsschutz sind unter bestimmten Voraussetzungen auch die Fahrzeuge der mitversicherten volljährigen Kinder versichert. So braucht der unter bestimmten Voraussetzungen mitversicherte volljährige Nachwuchs keine eigene Rechtsschutzversicherung abzuschließen, auch wenn er für die Ausbildung oder zum Studium auszieht.

Telefonische Erstberatung inklusive

Nicht in jedem Fall will man gleich vor Gericht ziehen. Eine erste telefonische anwaltliche Auskunft reicht häufig für eine erste Orientierung aus und sei es nur, damit Sie mit guten Argumenten Ihrem Kontrahenten Paroli bieten können. Bereits ein Baustein aus dem privaten Rechtsschutzbereich reicht und Sie können sich unter einer kostenfreien Rufnummer mit der ÖRAG in Verbindung setzen. Von dort werden Sie auf Ihren Wunsch an einen extern niedergelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl vermittelt, der Sie telefonisch berät. Das Gute: Dieser Service umfasst alle Rechtsgebiete, unabhängig vom gewählten Rechtsschutzbaustein.

Mit einer Rechtsschutzversicherung können Sie sich wehren, ohne hohe Kosten befürchten zu müssen. Lassen Sie sich von uns beraten. Zusätzliche Informationen finden Sie auch auf der Website der ÖRAG.

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.