Start ins Berufsleben bei der Stadtsparkasse München

von Lisa Walter am in Azubi-Blog, Home. Kommentieren

Für einige von Euch nähert sich nun der Schulabschluss und somit der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Vielleicht wisst Ihr bereits, welchen Berufsweg Ihr gehen wollt oder macht Euch gerade Gedanken darüber. Sich vorzustellen, was einen in der Ausbildung erwartet, ist schwer, wenn man selbst noch keine oder kaum berufliche Erfahrungen gesammelt hat. Ihr interessiert Euch für Wirtschaft, möchtet gerne mit Menschen zusammenarbeiten und seid neugierig, wie eine Banklehre aussieht? Dann ist dieser Artikel genau richtig für Euch. Ich gebe Euch nämlich Informationen über die Ausbildung zur/zum Bankkauffrau/-mann bei der Stadtsparkasse.

Die Stadtsparkasse München hat 80 Filialen in München. Je nachdem, wo Ihr wohnt, werdet Ihr so eingesetzt, dass Ihr Eure Filiale gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen könnt. Die Mitarbeiteranzahl der Geschäftsstellen ist unterschiedlich und kommt auf die Lage bzw. die Anzahl der dort betreuten Kunden an.

In den Geschäftsstellen lernt Ihr, alles das, was Ihr in der Theorie in der Berufsschule lernt, praktisch umzusetzen. Ihr werdet neben vielen anderen Tätigkeiten dort im Schalterbereich eingesetzt. Dort seid Ihr ständig im Kontakt mit Menschen und bedient Eure Kunden selbstständig und bedarfsorientiert.

Pro Aktiv ist neben dem täglichen Kundenkontakt ein weiterer Bestandteil der Ausbildung. Dabei beschäftigt Ihr Euch präzise mit allen Aufgabenbereichen, die Euch in der Bank erwarten, in dem Ihr Euch selbstständig mit den Themen befasst und eine Präsentation dazu vorbereitet. Im Anschluss haltet Ihr diesen Vortrag vor Eurem Ausbilder, welcher Euch bei der Ausbildung jederzeit zur Verfügung steht.

Neben dem Aufenthalt im Betrieb gibt es Blockunterricht in der Berufsschule. Durch Fächer wie Kontoführung, Kreditgeschäft oder Geld- und Vermögensanlage werdet Ihr in alle Bereiche eingeführt.

Zur Förderung, Weiterbildung und Vertiefung des Wissens Ihrer Auszubildenden veranstaltet die Stadtsparkasse München zahlreiche Seminare und Schulungen. Die Referenten sind Mitarbeiter, die selbst praktische Erfahrungen in den Lehrbereichen haben. In Gruppenarbeiten werden dabei Ziele festgelegt und Themengebiete, die in der Bank anstehen, ausgearbeitet. Durch Rollengespräche und Vorträge gewinnt man an Sicherheit und Erfahrung, die man anschließend in der Geschäftsstelle anwenden kann.

Die Stadtsparkasse bietet Ihren Auszubildenden exzellente Karrierechancen und fördert die berufliche wie auch die persönliche Entwicklung. Fühlt Ihr Euch angesprochen und habt Lust auf eine abwechslungsreiche und zukunftsorientierte Ausbildung? Dann bewerbt Euch für einen Ausbildungsplatz bei der Stadtsparkasse München! Mehr Infos findet Ihr hier.

Tags für diesen Artikel: , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.