Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Taschengeld und erstes Konto: Welche Regeln gelten?

Wie viel Taschengeld sollen Kinder erhalten? Was tun, wenn das Kind damit nicht auskommt? Ab welchem Alter ist ein eigenes Konto sinnvoll? Wir geben Ihnen Antworten zu diesem Thema.

Ein frühzeitiger Umgang mit Taschengeld kann eine wichtige Lernlektion für das spätere Leben sein. Kinder erfahren, dass sie sich damit Wünsche erfüllen können, aber nicht jeden. Sie sehen, dass Geld nicht unbegrenzt verfügbar ist und sie es sich einteilen müssen. Und dass es sich lohnen kann, auf einen größeren Wunsch zu sparen.

Wir empfehlen Ihnen, das Taschengeld bis zum neunten Lebensjahr wöchentlich zu zahlen, danach im monatlichen Rhythmus. Welche Beträge für welche Altersgruppe üblich sind, können Sie der Tabelle des Sparkassen-Beratungsdienstes „Geld und Haushalt“ entnehmen. Falls die wirtschaftliche Situation der Familie diese Beträge nicht zulässt, dürfen sie auch geringer sein. Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie mit Ihrem Kind über Geld reden.

Fünf Grundregeln rund ums Taschengeld

  • Geben Sie das Geld zur freien Verfügung ohne Vorschriften zur Verwendung
  • Zahlen Sie Taschengeld regelmäßig und in fester Höhe
  • Setzen Sie Taschengeld nicht zur Belohnung oder Bestrafung ein
  • Geben Sie nicht ständig Nachschlag, falls das Geld nicht reicht
  • Getrennt lebende Eltern sollten sich auf eine Summe einigen

Erhalten Kinder Geldgeschenke, etwa zum Geburtstag oder als Belohnung für ein gutes Zeugnis, sollten sich Eltern und Kinder gemeinsam Gedanken über eine sinnvolle Verwendung oder Sparziele machen.

Das erste eigene Konto

Zum verantwortungsvollen Umgang mit Geld gehört ab einem gewissen Alter ein eigenes Konto. Je nach Entwicklungsstand sollten die Jugendlichen ab dem 12. bis 14. Lebensjahr selbstständig darüber verfügen können. Sie üben so mit eigenständigen Ein- und Auszahlungen den Umgang mit Konto und Karte. Mit Kontoauszügen lassen sich Einnahmen und Ausgaben leicht kontrollieren. Wenn dann am Monatsende etwas übrig ist, kann es leicht auf das Sparbuch überwiesen werden. Ein Konto für Minderjährige funktioniert auf Guthabenbasis, Überziehungen sind nicht möglich. Unsere Konten für junge Kunden sind auf verschiedene Lebensphasen zugeschnitten. Die Ausstattung reicht bis zur eigenen Kundenkarte und zur Möglichkeit, das Konto online zu führen. Erkundigen Sie sich auf unserer Homepage oder bei unseren Kundenbetreuern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.