Toni Erdmann

von am in Freizeit, Home, Unser Engagement. Kommentieren

Eltern sind immer peinlich, das ist ein Naturgesetz. Aber der Vater von Unternehmensberaterin Ines verleiht dem Begriff „peinlich“ eine neue Dimension.
Mit, sagen wir mal, eher rustikalem Witz und entspannt altlinker „Leck mich am Arsch“-Attitüde stellt er die junge Frau bei einem Überraschungsbesuch vor Kollegen und Kunden immer wieder bloß. Als es der Tochter reicht, fährt der Irrsinns-Papa dann die richtig großen Geschütze auf: mit falschen Zähnen und alberner Zweitfrisur taucht er im Horst-Schlämmer-Gedächtnislook auf und treibt als angeblicher „Berater“ Toni Erdmann sein Unwesen. Die Unbeirrbarkeit des Mannes und sein Mantra, das Leben zu genießen, zeigen Wirkung bei Karrierefrau Ines und das hat erstaunliche Folgen.

Das Wunder bei diesem Film – er bleibt trotz aller ernsthafter Emotionalität federleicht und verbreitet unaufgeregt subversiven Humor. Der deutsche Überraschungserfolg des Jahres und sehr zu Recht beim Festival in Cannes gefeiert.

Papa ist der Beste, D/A 2016, 162 Min., Regie: Maren Ade, mit: Sandra Hüller, Peter Simonischek, Michael Wittenborn FSK: 12

„International Ocean Film Tour“ läuft am Dienstag, 23. August bei Kino, Mond & Sterne. Mit etwas Glück könnt Ihr die begehrten Liegestuhlplätze der Stadtsparkasse München gewinnen – macht  hier gleich mit! 😉

Tags für diesen Artikel: , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.