Natur als Inspiration

von Monika Kohl am in Home, S-ROCKT. Kommentieren

Die Natur war seit jeher eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für Komponisten. In „The Great Animal Orchestra“ verwendet der britische Komponist Richard Blackford Aufnahmen von Tierlauten. Gesampelt und aufs Keyyboard übertragen, verschmelzen die Rufe von Gibbons, Buckelwalen und Vögeln mit dem Klang eines Symphonieorchesters.
Ludwig van Beethoven widmete der Natur eine ganze Symphonie: In der „Pastorale“, der Symphonie Nr. 6 op. 68, ahmte er mit instrumentalen Mitteln verschiedene Vogelstimmen, das ruhige Plätschern eines Baches und einen tosenden Gewittersturm nach.
Das Konzert am 6. Oktober 2016 leitet Chefdirigent Kevin John Edusei. Das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen!

 

Wir verlosen 30 x 2 Plätze für das Exklusivkonzert der Münchner Symphoniker

• am Donnerstag, 6. Oktober 2016
• im Prinzregententheater
• Einlass ab 19 Uhr – Beginn: 20 Uhr
• Begrüßung durch die Stadtsparkasse München

Nehmt hier bis 25. September 2016 könnt Ihr an der Verlosung teilnehmen.

 

 

Tags für diesen Artikel: , , ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.