Die SSKM jetzt auch auf Instagram

von Ivana Kappler am in Home. 1 Kommentar

Was vor Jahren als Traum von zwei Freunden begann, hat sich während der letzten Jahre zu einer Community entwickelt, die jeden Tag mehr als 70 Millionen Fotos und Videos teilt. Diese wiederum erhalten rund 2,5 Milliarden Likes! Instagram ist ein Ort für Kreativität in allen erdenklichen Formen und hier findet man einfach alles. 2013 kaufte Facebook-Gründer Marc Zuckerberg Instagram für die Rekordsumme von einer Milliarde Dollar und die Erfolgsstory geht weiter … Heute sind über 300 Millionen Menschen auf Instagram unterwegs.

 

Wie funktioniert Instagram?
Bilder sprechen mehr als Worte – mit dieser Devise ist Instagram die erfolgreichste, kostenfreie Fotosharing-Plattform. Die Nutzer können Foto und Videos mit interessantem Content veröffentlichen. Auf diesem Kanal, ähnlich wie bei Facebook, ist eine Mischung aus Microblog und audiovisueller Darstellung ein Muss. Das Teilen der Beiträge innerhalb Instagram bzw. das Verbreiten auf anderen sozialen Netzwerken ist natürlich auch gegeben. Gefällt Euch ein Beitrag, vergeben Sie Herzen, d. h. ein Like ist ein Herz.

 

Diese Plattform ist zudem ein Ort der sozialen Vernetzung. Hier inszenieren sich nicht nur Jugendliche, sondern auch Start-Ups, Blogger, diverse Unternehmen und inzwischen bereits auch Banken und Sparkassen.

Auch die Stadtsparkasse München ist nun auf Instagram aktiv und wird durch unterschiedliche bilder ihre Geschichte erzählen.  Habt auch Ihr Lust bekommen in Instagram reinzusehen? Dann holt Euch die Instagram-App und folgt uns auf Instagram: https://www.instagram.com/sskmuenchen . Wir freuen uns auf Eure Herzen ♥.

 

 

Tags für diesen Artikel: , , ,



Ein Kommentar

Oliver Braun sagt am 10. August 2017 um 12:56 Uhr

Glückwunsch wir auch Zeit ;) .. ich selbst nutze ebenfalls Instagram sehr intensiv.. daher dachte ich mir ich teile mal einfach meine Erfahrungen hier ..als ersten Step sollte man seinem Profil ein Grundgerüst verpassen also eine gewisse Basis an Follower und Likes für die Bilder .. somit wird Account sofort für mögliche neue organische Follower Interessanter. Es gibt immer die Möglichkeit Instagram Follower kaufe oder auch Instagram Likes kaufen. Hört sich vielleicht jetzt im ersten Moment nicht so schick an .. hilft aber ungemein.Schließlich ist der Weg immer das Ziel .. oder so ähnlich ;) Ich für meine teil hab das so gemacht und ich kann mit Stolz behaupten das ist im moment ca 100-140 neue Follower täglich bekomme mittlerweile ohne zukauf .. Ach ja hätte ich fast vergessen .. immer vorsichtig sein beim Followerkauf .. es gibt viele schwarze Schafe .. Immer drauf achten das es reale Accounts sind die Ihr euch zukauft .. http://www.buycheapestfollowers.com/de/ die Jungs sind ganz Fit und die Preise passen auch. Hoffe das hilft den Neueinsteigern ein bisschen. Grüße Oliver

Antworten


Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.