Beim Bezahlen mit der Sparkassen-Card gibt es eine Gutschrift aufs Konto

von Ivana Kappler am in Freizeit, Home, Mein München. Kommentieren

Über 160 Geschäfte sind bereits Partner beim München-Vorteil der Stadtsparkasse München. Auch The Victorian House, das Wirtshaus Zur Brez’n und viele weitere beliebte Einrichtungen.

Das Charmante an der Sache ist: Der Gast muss nicht auf eine Rabattkarte hinweisen, sondern zahlt einfach wie gewohnt mit seiner SparkassenCard“, lobt Tobias Woitzik, Geschäftsführer von The Victorian House, das Bonusprogramm. Außerdem rechnet er damit, dass diese Art des Skontos viele Münchner dazu animiert, hier in ihrer Stadt einzukaufen. Zum Beispiel die feinen englischen Tees und Marmeladen, die er anbietet. In vier der fünf The Victorian Houses bekommen Sie als Kunde Rabatt mit Ihrer Sparkassen-Card. Ähnlich positiv denkt Hermann Zimmerer vom Wirtshaus Zur Brez’n. „Ich finde es sehr gut, die Gäste zu belohnen, die in dieser Stadt wohnen und sich oft bei uns sehen lassen“, sagt er und hofft, „dass viele das Angebot nutzen und sich mit dem Bonus etwas Schönes gönnen.“ Auch er schätzt den unkomplizierten Ablauf und dass für die Servicekräfte und in der Verwaltung keine neuen Aufgaben entstehen.

Macht mit und registriert Euch auf www.sskm.de

Tags für diesen Artikel: ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.