Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Neue Wohnungen für München

Anfang Mai feierte die Stadtsparkasse Richtfest in Fürstenried Ost: Auf dem Sparkassengelände an der Winterthurer Straße entstehen 84 zusätzliche Wohnungen, ein Supermarkt, eine Apotheke, eine Sparkassenfiliale sowie Ärzte- und Praxisflächen und eine Tiefgarage. Vorstandsmitglied Dr. Bernd Hochberger begrüßt beim Termin den Neubau: „Mit dem zusätzlichen Wohnungsangebot sorgen wir dafür, bezahlbaren Wohnraum in München zu schaffen. Dafür nutzen wir auch gerne die Möglichkeit der Nachverdichtung unserer bestehenden Objekte.“

Auf dem Grundstück befindet sich bereits seit 1962 das sogenannte Sparkassenhochhaus mit Wohnungen und Geschäftsräumen. Um zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum für die Münchner Bürger zu schaffen, wird das Gelände weiter bebaut.

Die insgesamt 84 neuen Wohnungen werden zunächst den rund 2.600 Mitarbeitern und Auszubildenden der Stadtsparkasse angeboten. Die Miete richtet sich strikt nach dem Münchner Mietspiegel. Stadtrat Hans Kaplan, der im Namen der Landeshauptstadt München beim Richtfest mit anwesend war, dankte der Stadtsparkasse für ihr Engagement, den Münchner Wohnungsmarkt etwas zu entlasten.

https://www.youtube.com/watch?v=1SPB2tXUg-M

Die Stadtsparkasse München hat bereits einen großen Immobilienbestand von rund 1.700 Wohnungen und investiert laufend weiter in den Münchner Wohnungsmarkt. Die Wohnungen, auf die vorrangig Mitarbeiter der Stadtsparkasse München das Vorrecht haben, sind auch im Wettbewerb am Münchner Arbeitsmarkt ein wichtiges Wettbewerbsargument.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare


Autero Gonzalez schreibt am 02.07.2019 um 10:28 Uhr:

Wäre sehr an ein Mietangebot interessiert.


Max Always schreibt am 30.06.2017 um 12:59 Uhr:

Das hört sich ja weniger nach neue Wohnungen für alle an, sondern eher nur für die Stadtsparkasse :D Aber wer weiß vielleicht bleiben ja von den 84 noch ein paar Wohnungen übrig