200 Jahre Fahrrad: Die Radlhauptstadt feiert mit

von Stefanie Bachschneider am in Freizeit, Home. Kommentieren

Das Radl feiert heuer seinen 200. Geburtstag – 1817 hat der badische Forstbeamte Karl von Drais seine „Laufmaschine“ präsentiert.

München als „Radlhauptstadt“ feiert dieses Jubiläum natürlich mit. Die schönste Rundfahrt durch die Stadt, die Münchner Radlnacht, startet am Samstag den, 24. Juni auf dem Königsplatz. Dort erwartet die Besucher ab 17 Uhr ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm, bevor Oberbürgermeister Dieter Reiter als Schirmherr um 20:30 Uhr den Startschuss für den Radl-Corso gibt. Die 16 Kilometer lange Rundfahrt führt dann an einigen der prominentesten Straßen Münchens vorbei. Die Brienner- und Nmyphenburgerstraße können mit dem Rad ebenso erobert werden wie der Bavariaring und die Theresienwiese, die Prinzeregenstraße oder der Altstadtring. Die Veranstaltung ist kein Wettrennen, sondern ein gemütlicher Radlcorso, an dem jeder ohne Anmeldung kostenlos teilnehmen kann.

Ab sofort ist auch der Radlkalender 2017 mit einem umfangreichen Programm rund ums Radeln in München und Umgebung erhältlich. Der Radlkalender informiert alle Radsportbegeisterten über das große Angebot an Veranstaltungen zum Mitradeln, Mitmachen und Miterleben. Die Aktionen reichen von Radl- und Pedelectouren über Radsportfestivals bis hin zu Workshops.

Den Kalender steht, ebenso wie weitere Infos, unter www.radlhauptstadt.de bereit.

Tags für diesen Artikel: ,



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.