Sparen zahlt sich immer aus

von Angela Baier am in Finanz-Tipps, Home. Kommentieren

Egal, ob es nur einige Euro im Sparschwein sind oder eine Sonderzahlung des Arbeitgebers: Wer sein Geld auf die Seite legt, um zu sparen, hat in der Zukunft einen Nutzen davon. Eine noch immer sichere und vor allem verständliche Anlageform ist das Sparbuch.

ETFs, Derivate, Aktien – steigt Ihr bei diesen Begriffen auch ganz schnell aus einem Gespräch aus? Der Handel mit Wertpapieren ist nicht für jeden geeignet und es ist keine Schande, sich das einzugestehen. Viel wichtiger ist, dass es für jeden Geldbeutel und für jeden Anspruch eine Möglichkeit gibt, Rücklagen zu bilden. Denn wer regelmäßig Geld zurücklegt, profitiert von seinem Sparguthaben in der Zukunft: So kann zum Beispiel ein Kredit günstiger werden, wenn man als Bauherr Eigenkapital zur Verfügung hat. Auch beim Autokauf lohnt es sich, wenn man etwas angespart hat, denn Barzahler bekommen häufig bessere Konditionen. Vielleicht ist es auch nur ein etwas teureres Kleidungsstück oder ein neues Möbel, das man sich leisten kann, weil man einige Monate dafür gespart hat. Fest steht: Wer konsequent spart, wird am Ende dafür belohnt.

Sicher und trotzdem flexibel: das Sparbuch

Das funktioniert natürlich nur, wenn das Geld auch sicher ist. Viele Geldanlageformen, die eine hohe Rendite versprechen, sind jedoch auch mit möglichen Verlusten verbunden. Könnt oder wollt Ihr das nicht hinnehmen, solltet Ihr Euch für eine Anlage entscheiden, die solide ist – und verständlich. Das könnte beispielsweise das Sparbuch beziehungsweise sein digitaler Nachfolger sein. Dabei bringt Ihr Euer Geld zur Sparkasse. Dort wird es auf Euer Konto eingezahlt. Die Sparkasse darf mit Eurem Geld arbeiten und überweist dafür jährlich eine kleine Gebühr. Das ist der Zins.

Wollt Ihr regelmäßig sparen, könnt Ihr es so einrichten, dass jeden Monat die Summe, die übrig ist, vom Girokonto aufs Sparbuch überwiesen wird. Bequemer könnt Ihr kaum den Grundstock für ein kleines Vermögen aufbauen. Hinzu kommt: Verluste drohen bei diesem Produkt nicht, denn das Sparbuch ist sicher. Und noch besser: Ihr seid trotzdem ziemlich flexibel damit. Denn pro Monat könnt Ihr bis zu 2.000 Euro abheben.

Ihr zögert noch? Dann schlaft einmal darüber. Ende Oktober ist übrigens Weltspartag. Das wäre doch ein guter Zeitpunkt, die gefassten Vorsätze mit der Eröffnung eines Sparbuchs umzusetzen, oder?

Der Beitrag Sparen zahlt sich immer aus erschien zuerst auf Der Sparkasseblog.

Tags für diesen Artikel:



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.