„Corps In Situ in City“ – Kunst an unserer Hauptstelle

von Stefanie Bachschneider am in Freizeit, Home, Unser Engagement. Kommentieren

Das fotografische Streetart-Projekt „Corps In Situ In City“ zeigt lebensgroße Bilder von Menschen in Schachteln, die scheinbar in die Mauern von Häusern der Stadt eingelassen sind. Mit der Kunst an Mauervorsprüngen und Wänden, in vorgetäuschten Nischen und Hohlräumen von Bauwerken entstehen Illusionen.

Die französische Künstlerin Aline Brugel realisiert das Projekt zusammen mit der whiteBOX im Werksviertel. Hauptsächlich werden Protagonisten des Werksviertels fotografiert. Die Plakate sind im September und Oktober sowohl im Werksviertel als auch in der gesamten München Innenstadt zu sehen.

Auch die charakteristische Fassade unserer Hauptstelle eignet sich hervorragend für die kreative Aktion. Zwei Plakate werden vom 29. August bis 23. Oktober Kunden wie Passanten überraschen und dabei mehrmals ausgetauscht. Auch in der Umgebung unserer Hauptstelle wird der findige Beobachter weitere Plakate an verschiedenen Gebäuden finden…

Tags für diesen Artikel:



Diesen Artikel kommentieren

Sie können folgende HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen im Weblog der Stadtsparkasse München. Hier erhalten Sie Einblicke in Ihre Sparkasse sowie Eindrücke der täglichen Arbeit. Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Kommentare.