Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Einen Sportverein professionell führen und auch noch Geld für den Sportverein bekommen? Einer unserer vielen engagierten Mitarbeiter zeigt euch wie das geht!

eingestellt von Ivana Kappler am 19. Juli 2018

Christian Riedl hat bereits vor 10 Jahren seinen Judotrainer C Schein gemacht und ist dreimal pro Woche als Judo-Trainer aktiv. Auch eine Eltern-Kind-Judo- Gruppe hat der engagierte Mitarbeiter der Stadtsparkasse München ins Leben gerufen für Kinder von 3 bis 8 Jahren mit deren Eltern.

Im März 2018 hat er nun die Vereinsmanager C Ausbildung absolviert. Das erfolgreiche Führen eines zukunftsorientierten Sportvereins will gelernt sein. Gerade in Zeiten, in denen die Anspruchshaltung von Mitgliedern und potenziellen Neumitgliedern immer höher wird, gilt es attraktive und zielgruppengerechte Konzepte zu entwickeln und dabei vereins-, steuer-und versicherungsrechtliche Aspekte nicht aus den Augen zu verlieren. Ein breitgefächertes Wissen und unterschiedliche Kompetenzen in verschiedenen Bereichen sind hierzu erforderlich.
Der BLSV greift diese Anforderungen an die bayerischen Sportvereine auf und bietet Bildungsangebote im Vereins- und Verbandsmanagement, die exakt auf die Bedürfnisse ehren- und hauptamtlicher Führungskräfte in Sportvereinen und Sportfachverbänden abgestimmt sind.

Die Lizenzausbildungen zum Vereinsmanager, durchgeführt nach den Rahmenrichtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), vermitteln Führungskräften von Sportvereinen und Sportfachverbänden Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Rahmen der vielfältigen Führungs-, Organisations- und Verwaltungsaufgaben des Vereins- oder Verbandsalltags von zentraler Bedeutung sind.

Die Vereinsmanager-C-Ausbildung umfasst 120 Unterrichtseinheiten und kann in Form eines Kompaktlehrgangs oder eines semi-virtuellen Lehrgangs (E-Learning) absolviert werden. Ein weiterer Pluspunkt ist: Mit der personenbezogenen Lizenz (Urkunde der bestandenen Prüfung vom DOSB) bekommt er Punkte, für die es staatliche Zuschüsse für den Verein gibt.

Aufgrund der neu erworbenen Fähigkeiten konnte er neben den staatlichen Vereinszuschüssen auch noch einen Sponsor- die Giesinger Brauerei – für den Polizei-SV München e.V. gewinnen.

Übrigens: Mit einer neu eingerichteten Telefonhotline unterstützt das BayLDA Vereine und Ehrenamtliche in Bayern bei der Umsetzung des neuen europäischen
Datenschutzrechts Tel. 0981-53-1810, vereine@lda.bayern.de

Weitere Details zum Thema „Vereinsmanagement“ könnt ihr der Broschüre des Bayerischen Landes-Sportverbandes (LINK) e.V entnehmen. Infos zu den Eltern Kind-Kursen findet ihr hier.

Jeder kann etwas bewegen! Was machst Ihr?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.